1855 - 1857 Furtmair (Vorsteher) und Hänsel (Pfleger)
1858 - 1860 Furtmair (Vorsteher) und Lohmiller (Pfleger)
1860 - 1866 Andreas Miller (Vorsteher) und Enzler (Pfleger)
1867 - 1875 Johann Strobl
1876 - 1881 Mathias Wanner, geboren auf dem Schönenfelderhof,
ab 1857 auf Hausnummer 2
1881 - 1886 August Wünsch, Bräuwirt
1886 - 1893 Andreas Lehner, Hausnummer 33, geb. 1823/24 in Heißesheim
1894 - 1900 Karl Zinsmeister, Bräuwirt
1900 - 1930 Johann B. Wanner, Zollwirt, geb. 1864 in Genderkingen, Ehrenbürger
Neffe von Mathias Wanner (Bürgermeister von 1876 - 1881)
1930 - 1933 Michael Liedl sen., Landwirt
1933 - 1945 Franz Xaver Königsdorfer, Schreinermeister
1945 - 1948 Michael Liedl sen., Landwirt
(wiedereingesetzt von der amerikanischen Besatzungsmacht)
1948 - 1972 Andreas Voag, Landwirt, Ehrenbürger und Altbürgermeister
1972 - 1978 Reinhold Hofmann, Kaufmann, Träger der Bürgermedaille in Silber
1978 - 2008 Johann Schilke, Land- und Gastwirt
Er wurde 1994 für die langjährige Tätigkeit mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet. Bei der Verabschiedung wurde ihm die Ehrenbezeichnung "Altbürgermeister" sowie die Bürgermedaille in Gold verliehen
seit 2008 Roland Dietz

Grundlage für die Zeit bis 1948: Gabriele Schwab u. a., "Genderkingen - Aus dem Leben eines Dorfes", Genderkingen 1995.
sowie Nachforschungen der Gemeinde und Verwaltungsgemeinschaft

 

 

Zum Seitenanfang